Seiftücher

Ansicht als Raster Liste

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Praktisches im Quadrat

Viele Menschen fragen sich bestimmt, was ein Seiftuch überhaupt ist, wofür man es verwendet und natürlich auch worin genau der Unterschied zu einem Waschhandschuh liegt.

Ein Seiftuch (oder Seiflappen) ist tatsächlich ein kleines quadratisches Handtuch, welches zur Reinigung des Gesichts und anderer Körperzonen genutzt wird. Es hat eine Standardgröße von 30x30 cm und ist dadurch angenehm zu handhaben.

Aber natürlich ist es nicht nur zum Einseifen des Körpers gut. Durch seine kompakte Größe ist es bestens für die Schönheitspflege geeignet: z.Bsp. bei den Damen zur Gesichtsreinigung und zum Entfernen von Make-Up. Ebenso lässt es sich bei den Herren als Rasiertuch verwenden.

Wie in einem Beauty-Salon, kann man die Mini-Handtücher auch zu Hause in Form von heißen Kompressen nutzen. Dafür ein Seiftuch mit relativ heißem Wasser befeuchten, gut auswringen und auf das Gesicht legen. Die Wärme ein paar Minuten einwirken lassen. Da sich die Poren durch die Wärme öffnen, kann eine anschließend aufgetragenen Lotion besser von der Haut aufgenommen werden

Aus hygienischen Gründen sollte man jedoch immer darauf achten, die Seiflappen täglich zu wechseln. Da Seiftücher (genaus wie Handtücher) in bester Baumwollqualität gefertigt werden, können Sie bequem zusammen mit anderer Frottierwäsche in der Waschmaschine gereinigt werden. Somit können Seiflappen immer wieder frisch verwendet und zusätzlicher Müll durch Einwegtücher spielend leicht vermieden werden.

Übringes sind Seiftücher auch in anderen Ländern bekannt. In Japan sind die kleinen Tücher extrem populär und dürfen dort in keiner Damen Handtasche fehlen, da sie ein beliebtes Accessoire sind um sich schnell unterwegs die Hände zu trocknen.

Copyright © 2021 Premiumshop321.