2013, ein Jahr in dem viele junge Menschen als auch ältere stricken, nähen oder häkeln, denn jeder Trend kommt einmal wieder. Vor 30 Jahren waren diese Dinge sehr beliebt bei der Jugend genauso wie bei den älteren, meist Frauen. Mit der Nähmaschine kann man seine ganz eigens gestalteten Dinge nähen, sowie beispielsweise auch eine Tischdecke. Jeder Haushalt hat mindestens eine Tischdecke zu Hause und warum sollte man diese kaufen, wenn man sie selber nähen kann und der Vorteil besteht darin, dass man sie ganz nach seinen Vorstellungen gestalten kann. Der erste Schritt ist erst mal, dass sie ihren Tisch abmessen, sie sollten bedenken das sie ca. 30 cm auf jeder Seite dazu tun müssen, da die Tischdecke auf der Seite sonst nicht herunter hängt. Bei einem Rundtisch ist zu beachten, dass sie hier den Durchmesser um 40 cm vergrößern. Nun müssen sie sich einen Stoff in der jeweiligen Farbe oder dem ausgesuchten Muster kaufen, denn ohne Stoff können sie ihre Ideen für ihre Tischdecke schlecht verwirklichen. Falls sie einen festlichen Anlass haben eignen sich meist weiße Stoffe gut, diese können natürlich auch mit Farben kombiniert werden. Nach der Vermessung und dem Kauf müssen sie Ihren Stoff bügeln und dann zuschneiden auf die zuvor erfassten Maße. Weiter geht es zum zweiten Schritt, bevor sie los nähen können, müssen sie ihre Ränder zweimal klein nach innen falten damit ein schöner Rand entsteht, je nach Belieben 0,5 – 1 cm. Im Falle, dass die Ränder nicht halten kann man sie mit Stecknadeln fixieren oder man bügelt sie nochmal. Dritter Schritt: Nähen! Nähen sie ihre Tischdecke von Ecke zu Ecke und erst wenn sie kurz vor einer Stecknadel angelangt sind entfernen sie diese, somit ist alles noch gut fixiert und es verrutscht nichts. Wenn sie an einer Ecke angelangt sind können sie entweder um die Ecke herumnähen indem sie den Nähfuß kurz lösen und ihn dann wieder fixieren oder sie schneiden den Faden ab und fangen wieder von vorne an einer anderen Seite an. Bei einer runden Tischdecke ist dies ein bisschen schwieriger, denn hier muss man alles auf einmal nähen, aber auch das schafft man. Zum Schluss schneiden sie alle übrigen Fäden sorgfältig ab und ihre eigens individuell gestaltete Tischdecke ist fertig. Auch als Geschenk ist eine selbstgenähte Tischdecke sehr schön. Ihr Premiumshop321- Team wünscht Ihnen viel Spaß beim Nähen.