08743 96 90 11

Versandkostenfrei ab 30 Euro Bestellwert!

Kürzlich hinzugefügte Artikel ×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 

Duschtuch Tücher Baden

Was als Duschtuch bezeichnet wird, ist ein größeres Handtuch, das man nach dem Duschen zum Abtrocknen verwendet. Es ist ein Ganzkörperhandtuch, dessen Verwendungszweck seine Größe bestimmt. Man kennt solche Handtücher auch unter Bezeichnungen wie Badelaken, Strandlaken, Badehandtuch oder Saunatuch. Ihnen allen ist die Größe gemeinsam. Das bedeutet aber keineswegs, dass sie gleich groß wären. Ein Duschtuch kann länglich oder quadratisch sein. Es kann über die Hälfte des Körpers umhüllen. Längliche Duschtücher können nach dem Verlassen der Duschkabine wie ein Wickelrock umgebunden werden, während man den Oberkörper und die Haare mit einem kleineren Handtuch bearbeitet.

Multifunktionstuch par Excellence

Wie man aus dem Gesagten ersehen kann, ist ein Duschtuch ein multifunktionelles Handtuch beträchtlicher Größe. In gewissen Kontexten ist das ein Vorteil, in manchen kann es aber auch ein Nachteil sein. Ein Sportler wird nur selten ein voluminöses Frottee-Duschtuch der besten Qualität zum Sport mitnehmen, weil es zu groß und im nassen Zustand zu schwer wäre. Er begnügt sich daher mit einem rechteckigen Handtuch aus etwas dünnerem Material. Da man bei einem Duschtuch aus drei verschiedenen Frottee-Qualitäten wählen kann, ist oft auch die Preisfrage wichtig. Im häuslichen Bereich und für kleine Kinder verwendet man bevorzugt die flauschigen und dicken Frottee- Duschtücher. Auf Reisen oder beim Camping wählt man aber eher ein leichteres Tuch, das auch als Strandtuch durchginge. Die Farbe Weiß bietet sich hier nicht an, außerdem möchte man nicht viel Gepäck mitnehmen. So wurden die Dusch- oder Badetücher im Laufe der Zeit verschiedenen Verwendungszwecken angepasst. Sie können heute unter verschiedensten Bezeichnungen, in unterschiedlichen Größen und Farbstellungen und mit oder ohne Prints gekauft werden. Als Strandtuch bezeichnet man dann ein längliches Duschtuch, das dank einer dunkleren Unterseite oder maritimer Motive auch für eine Liegewiese geeignet wäre. Im häuslichen Bereich verwendet man eher einfarbige oder gestreifte Duschtücher. Inwieweit man im Haushalt ein Duschtuch von einem Badelaken oder einem Strandtuch unterscheiden würde, wäre unterschiedlichen Hygieneregeln und Vorstellungen anzulasten. Letzten Endes entscheiden auch die finanziellen Möglichkeiten darüber, ob man für jeden gedachten Verwendungszweck ein Handtuch kauft oder ob man eines für sämtliche Zwecke nutzt.

Hygiene ist wichtig

Duschtücher sollten regelmäßig ausgewechselt und gewaschen werden, da sich beim Abtrocknen nicht nur Wasser, sondern auch Keime und abgelöste Hautschüppchen in ihnen ablagern. Verwendet man sie auch außerhalb des Hauses, gilt diese Regel umso mehr, denn dann gelangen auch Fremdkeime ins Handtuch. In Hotels ist es üblich, dass man sein Duschtuch nach dem Duschen einfach in die Duschwanne legt, damit der Zimmerservice für das Auswechseln sorgen kann. Im Hotelbereich ist Hygiene besonders wichtig. Gelegentlich werden die Hotel-Duschtücher in hauseigenen Wäschereien gereinigt. Häufiger bedient man sich einer Industriewäscherei. Besonders flauschige Duschtücher mit schicken Hotelemblemen finden sich auffallend oft als Souvenirs in Privathaushalten wieder. Daher verkaufen namhafte Hotels heutzutage solche Duschtücher.

Lesen Sie weiterführende Informationen über Duschtücher in unserem Ratgeber:

Service - Info

 
  •  Ausgewählte Daunenprodukte für Allergiker
    Ausgewählte Daunenprodukte
    für Allergiker
  •  Kostenlose Rücksendung 100 Tage Rückgaberecht
    Kostenlose Rücksendung
    100 Tage Rückgaberecht
  •  Viele Schadstoffgeprüfte Produkte
    Viele Schadstoffgeprüfte
    Produkte